Hände schützen

Das Bewusstsein um unsere Handdesinfektion ist aktueller denn je. Nicht nur in Zeiten wie diesen sollten wir uns näher mit diesem Thema beschäftigen. Eine effektive Handhygiene zu betreiben ohne den natürlichen Hautschutz (Säureschutzmantel) zu schwächen ist gar nicht so einfach, aber möglich. Wir verwenden dazu gerne ätherische Öle, da diese sowohl eine antibakterielle als auch eine antivirale Wirkung haben.

Hier ein Rezeptvorschlag für eine Schüttelemulsion, falls Händewaschen mal nicht möglich ist:

1. Tipp: DIY – Schützendes Handspray (10ml Sprühflasche)

• 5ml destilliertes Wasser oder Hydrolat
• 5ml Trägeröl (zb. Mandelöl)
• 2 Tr. Zitrone (Ätherisches Öl)
• 2 Tr. Lavendel (Ätherisches Öl)
• 2 Tr. Ravintsara (Ätherisches Öl)

 

2. Tipp: DIY – Schützendes Handspray mit Alkohol (10ml Sprühflasche)

• 10 ml Vodka
• 2 Tr. Zitrone (Ätherisches Öl)
• 2 Tr. Lavendel (Ätherisches Öl)
• 2 Tr. Oregano (Ätherisches Öl)

Bitte unbedingt naturreine Produkte verwenden und vor der Anwendung das Handspray gut schütteln 🙂

Vorheriger Beitrag
BBF – Treffen
Nächster Beitrag
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es
Menü